Im Fokus

2 Kommentare

Der Trainingsbetrieb ist aktuell frei gegeben.
Der Spielbetrieb von Seiten des Bezirks und Verbands funktioniert.
Auf Grund der aktuellen Situation wird der Trainingsbetrieb hier zeitnah angepasst. Im Treppenhaus und Nebenflächen ist Maskenpflicht! Am sinnvollsten wäscht man sich erst mal gründlich die Hände vor dem Betreten.

EMPFEHLENSWERT!
Corona in Zahlen
Herzlichen Dank für die freundliche Genehmigung diese Seite nutzen zu dürfen. Gerne dürfen sich Schach-Verbände/Bezirke/Vereine dessen bedienen.

Und hier ein Berechnungstool zur Ansteckungsgefahr. Das beste im WWW!
Aerosol Übertragung von COVID-19 und Ansteckungsgefahr in Innenbereichen
Herzlichen Dank an das Max-Plank-Institut für Chemie
Hahn-Meitner-Weg 1
55128 Mainz
Germany

Im Fokus

Die Schachgemeinschaft Ludwigsburg 1919 richtete mit Unterstützung des Friedrich Schiller Gymnasiums Ludwigsburg, in der Aula des FSG eine zweistündige Simultanveranstaltung als humanitäre Spende für die Ukraine aus. An die Schulleitung sprechen wir einen großen Dank aus, für die Mithilfe, die schnelle Umsetzung und den freundlichen Empfang.
Viele Spenden kamen auch aus dem Zuschauerbereich, dabei auch von sehr jungen Menschen. Durch die Publikation auf und über die SVW.info und auch in der Ludwigsburger Kreiszeitung kam in der Samstagsausgabe vom 19. März 2022 ein sehr schöner Bericht.

Die Spenden und Spielgebühren fließen zu 100 % in die Ukraine als humanitäre Mittel, mit Schwerpunkt an ein Krankenhaus in Kiew, wo der Stiefsohn als Kardiologe wirkt. Dafür hat sich GM Lanka ausgesprochen.

Weitere Spenden bitte auf das Spendenkonto bei der
lettischen Filiale Swedbank:
Kontoinhaber: Zigurds Lanka
IBAN: LV19 HABA 0551 0237 5904 9

... weiterlesen

Ab dem 06.04.2022 startet unsere Blitzserie 2022
Folgetermine: 01.06., 03.08., 12.10.2022, sofern es das Hygienekonzept es zulässt. Spielmodus: 5 Minuten ohne Inkrement, ob Runden, Doppelrunden oder CH-System gespielt wird, wird vor Ort bestimmt. Spielbeginn: 20:15 Uhr. Grundsätzlich ist angestrebt 9-11 Runden zu spielen, um die Plätze 1-3 zu ermitteln.
Es werden mindestens 8 Runden und max. 13 Runden gespielt, dann ist es gewährleistet, dass die Siegerehrung spätestens um 23 Uhr statt findet.
Ludwigsburger Blitzserie 2022

Faszination Schach "Schachtage im Marstall" vom 11. bis 16. Februar 2019

Bereits über 33.000 Kinder kamen, um die „Faszination Schach“ von Großmeister Sebastian Siebrecht als Erlebnisschachprogramm zu rocken. Oberbürgermeister Werner Spec hat die Schirmherrschaft übernommen und wird zusammen mit Centermanager Dirk Keuthen, der Schach-Gemeinschaft Ludwigsburg 1919 e.V., sowie der vierten Klasse der Friedensschule den Eröffnungszug am Montag, den 11. Februar 2019 um 10 Uhr ausführen.

... weiterlesen

Die offene Stadtmeisterschaft 2019 (Barockopen) startet am Freitag, den 27. Dezember 2019 um 15:30 Uhr. Anmeldeschluss: 15:15 Uhr, (das Spiellokal ist ab 14 Uhr geöffnet)
Derzeit sind wir noch in Gesprächen eine größere Einrichtung für das Turnier zu gewinnen.

Modus: 90 Minuten bis Partieende + 30 Sekunden vom 1. Zug dazu (Fischermodus).
Auslosung gem. DWZ (Stand 02.01.19), wenn keine DWZ vorh. dann ELO oder Schätzung.
Wartezeit 30 Minuten nach angesetzten Termin, danach Partieverlust.
Spielplan für die 7 Runden Schweizer System.
1. Runde Freitag, 27.12.19 um 15:30 Uhr.
2. Runde Samstag, 28.12.19 um 10 Uhr.
3. Runde Samstag, 28.12.19 um 15:30 Uhr.
4. Runde Sonntag, 29.12.19 um 10 Uhr.
5. Runde Sonntag, 29.12.19 um 15:30 Uhr.
6. Runde Montag, 30.12.19 um 10 Uhr.
7. Runde Montag, 30.12.19 um 15:30 Uhr.
Siegerehrung voraussichtlich um 19 Uhr.

Startgeld 35 EUR, wird vor Ort, vor Turnierstart fällig.
Bei Voranmeldung ist die Startgebühr 30 EUR und wird am 10. Dezember 2019 fällig.

1. Platz 20 % d. Einnahmen + Pokal + Urkunde.
2. Platz 15 % d. Einnahmen + Pokal + Urkunde.
3. Platz 10 % d. Einnahmen + Pokal + Urkunde.
Bester SGL-Spieler 10 % d. Einnahmen + Urkunde.
3 Ratinggruppen unter DWZ 1950 je 10 % d. Einnahmen + Urkunde.
(Die Gruppen werden, nach Meldeschluss, in 3 Leistungsklassen definiert)
Doppelpreise sind nicht möglich. Es wird der höhere Preis ausbezahlt.
Entsprechend der Voranmeldung Stand: 10. Dezember können weitere Sonderpreise ausgesprochen werden, diese werden auf dieser Seite aktuallisiert.
Preisträger die der Siegerehrung nicht beiwohnen verlieren das Anrecht auf das Preisgeld.

Teilnehmerbegrenzung: 36 Teilnehmer, wenn in der Mathildenstraße 31/1 gespielt wird.
Ansprechpartner: Branko Vrabac, branko.vrabac@schach-ludwigsburg.de
0177.805.7747,
Anmeldung: branko.v@outlook.de

Spielort ist bei Bedarf, imVereinslokal der SG Ludwigsburg 1919 e.V. in der Mathildenstr. 31/1 in 71638 Ludwigsburg, dann wäre die Teilnehmerbegrenzung: 36 Teilnehmer

Ludwigsburg Barock-OpenBei alt und jung rauchen die Köpfe

Die Schachgemeinschaft Ludwigsburg 1919 feiert im nächsten Jahr ihr 100-jähriges Bestehen. Im Vorfeld dieses großen Jahrhundert-Jubiläums hat die Schachgemeinschaft Ludwigsburg eine alte Tradition wieder aufleben lassen und veranstaltete vom 27. bis zum 30. Dezember ein Schachturnier mit der hübschen Bezeichnung „Barock-Open“. Das Angebot wurde gerne angenommen und so brüteten in insgesamt sieben Runden Schachspieler aus nah und fern im Schachlokal der SG Ludwigsburg in der Mathildenstraße 31/1 über den Schachbrettern. Gewinner des ausgeglichen besetzten Turniers wurde nach hartem Kampf Agron Zymberi vom Schachclub Villingen-Schwenningen vor Andreas Meschke vom Schachclub Erdmannhausen. Auf den dritten Platz kam dann mit Alexander Kiselev der erste Luwigsburger. Kiselev ist damit Sieger der Stadtmeisterschaft.

... weiterlesen

Die SG Ludwigsburg schickte in ihrem 98. Jahr, 15 Mannschaften ins Rennen, so viele, wie kein anderer Verein im Schachverband Württemberg in der Saison 2017/18
davon 5 (8-er) Mannschaften im Ligabetrieb von der 4.-höchsten deutschen Klasse bis zur 9.-höchsten...
und 10 (4-er) Mannschaften im Pokal-/Blitz-/Senioren- Spielbetrieb.
99 Jahre Schachsport in Ludwigsburg sind verpflichtend
Unter "Spielbetrieb" findet man viele Details hierzu.
Aktuell sind wir, unter anderem, Teilnehmer bei der Württembergischen- Blitz- Mannschaftsmeisterschaft am 03. März, sowie im 4-er Mannschaftspokal, im Finale vom Bezirk Unterland.

Diese Erfolgsserie benötigt Nachschub, deshalb empfangen wir gern Interessierte, Wiedereinsteiger oder einfach alle, die Neugierde für das Schachspiel empfinden, am Mittwoch 7. März und 2. Mai, jeweils ab 20 Uhr, sowie am Sonntag den 03. Juni um 14 Uhr "zum Kaffee"
In diesen "Schnupperveranstaltungen" werden Ihre Fragen beantwortet und hoffentlich Ihre Neugier befriedigt und neu geweckt, mit diversen Anleitungen, die sich schon seit Jahrzehnten in der Praxis bewährt haben.