Autoren-Archive: Branko Vrabac

Faszination Schach "Schachtage im Marstall" vom 11. bis 16. Februar 2019

Bereits über 33.000 Kinder kamen, um die „Faszination Schach“ von Großmeister Sebastian Siebrecht als Erlebnisschachprogramm zu rocken. Oberbürgermeister Werner Spec hat die Schirmherrschaft übernommen und wird zusammen mit Centermanager Dirk Keuthen, der Schach-Gemeinschaft Ludwigsburg 1919 e.V., sowie der vierten Klasse der Friedensschule den Eröffnungszug am Montag, den 11. Februar 2019 um 10 Uhr ausführen.

... weiterlesen

Die offene Stadtmeisterschaft 2019 (Barockopen) startet am Freitag, den 27. Dezember 2019 um 15:30 Uhr. Anmeldeschluss: 15:15 Uhr, (das Spiellokal ist ab 14 Uhr geöffnet)
Derzeit sind wir noch in Gesprächen eine größere Einrichtung für das Turnier zu gewinnen.

Modus: 90 Minuten bis Partieende + 30 Sekunden vom 1. Zug dazu (Fischermodus).
Auslosung gem. DWZ (Stand 02.01.19), wenn keine DWZ vorh. dann ELO oder Schätzung.
Wartezeit 30 Minuten nach angesetzten Termin, danach Partieverlust.
Spielplan für die 7 Runden Schweizer System.
1. Runde Freitag, 27.12.19 um 15:30 Uhr.
2. Runde Samstag, 28.12.19 um 10 Uhr.
3. Runde Samstag, 28.12.19 um 15:30 Uhr.
4. Runde Sonntag, 29.12.19 um 10 Uhr.
5. Runde Sonntag, 29.12.19 um 15:30 Uhr.
6. Runde Montag, 30.12.19 um 10 Uhr.
7. Runde Montag, 30.12.19 um 15:30 Uhr.
Siegerehrung voraussichtlich um 19 Uhr.

Startgeld 35 EUR, wird vor Ort, vor Turnierstart fällig.
Bei Voranmeldung ist die Startgebühr 30 EUR und wird am 10. Dezember 2019 fällig.

1. Platz 20 % d. Einnahmen + Pokal + Urkunde.
2. Platz 15 % d. Einnahmen + Pokal + Urkunde.
3. Platz 10 % d. Einnahmen + Pokal + Urkunde.
Bester SGL-Spieler 10 % d. Einnahmen + Urkunde.
3 Ratinggruppen unter DWZ 1950 je 10 % d. Einnahmen + Urkunde.
(Die Gruppen werden, nach Meldeschluss, in 3 Leistungsklassen definiert)
Doppelpreise sind nicht möglich. Es wird der höhere Preis ausbezahlt.
Entsprechend der Voranmeldung Stand: 10. Dezember können weitere Sonderpreise ausgesprochen werden, diese werden auf dieser Seite aktuallisiert.
Preisträger die der Siegerehrung nicht beiwohnen verlieren das Anrecht auf das Preisgeld.

Teilnehmerbegrenzung: 36 Teilnehmer, wenn in der Mathildenstraße 31/1 gespielt wird.
Ansprechpartner: Branko Vrabac, branko.vrabac@schach-ludwigsburg.de
0177.805.7747,
Anmeldung: branko.v@outlook.de

Spielort ist bei Bedarf, imVereinslokal der SG Ludwigsburg 1919 e.V. in der Mathildenstr. 31/1 in 71638 Ludwigsburg, dann wäre die Teilnehmerbegrenzung: 36 Teilnehmer

Die SG Ludwigsburg schickte in ihrem 98. Jahr, 15 Mannschaften ins Rennen, so viele, wie kein anderer Verein im Schachverband Württemberg in der Saison 2017/18
davon 5 (8-er) Mannschaften im Ligabetrieb von der 4.-höchsten deutschen Klasse bis zur 9.-höchsten...
und 10 (4-er) Mannschaften im Pokal-/Blitz-/Senioren- Spielbetrieb.
99 Jahre Schachsport in Ludwigsburg sind verpflichtend
Unter "Spielbetrieb" findet man viele Details hierzu.
Aktuell sind wir, unter anderem, Teilnehmer bei der Württembergischen- Blitz- Mannschaftsmeisterschaft am 03. März, sowie im 4-er Mannschaftspokal, im Finale vom Bezirk Unterland.

Diese Erfolgsserie benötigt Nachschub, deshalb empfangen wir gern Interessierte, Wiedereinsteiger oder einfach alle, die Neugierde für das Schachspiel empfinden, am Mittwoch 7. März und 2. Mai, jeweils ab 20 Uhr, sowie am Sonntag den 03. Juni um 14 Uhr "zum Kaffee"
In diesen "Schnupperveranstaltungen" werden Ihre Fragen beantwortet und hoffentlich Ihre Neugier befriedigt und neu geweckt, mit diversen Anleitungen, die sich schon seit Jahrzehnten in der Praxis bewährt haben.

https://www.facebook.com/sebastian.siebrecht
Faszination Schach, Ludwigsburg, 25.-30.07.2016
im breuningerLAND Ludwigsburg.
Eine aufregende Woche und nicht nur für die Kinder!

Das Team: GM Sebastian Siebrecht aus Essen mit seinen 2 Assistentinnen und mehrmaligen Dt. Jugendmeisterinnen, WFM Anna Endress und WMF Sonja Bluhm veranstaltet ein höchst anspruchvolles Schachevent mit Schachunterricht, Konditionsblitz und Simultanschach.

... weiterlesen

UL-Pokal Endrunde 2016 am 10.07. in Steinheim: Luwigsburg räumt ab

Bei bestem Badewetter wurden die Schlussrunden des Unterlandpokals und das Blitzturnier "Goldene 9" von der TSG Steinheim ausgerichtet. Die hervorragende Organisation konnte allerdings erhöhte Tempearuren in der Blankensteinhalle nicht verhindern. Erstmals siegte ein Verein in allen drei Wertungsklassen.

... weiterlesen