Großmeister Lanka spielte am 17.03. auf 32 Brettern Simultan für die Menschen in der Ukraine

Die Schachgemeinschaft Ludwigsburg 1919 richtete mit Unterstützung des Friedrich Schiller Gymnasiums Ludwigsburg, in der Aula des FSG eine zweistündige Simultanveranstaltung als humanitäre Spende für die Ukraine aus. An die Schulleitung sprechen wir einen großen Dank aus, für die Mithilfe, die schnelle Umsetzung und den freundlichen Empfang.
Viele Spenden kamen auch aus dem Zuschauerbereich, dabei auch von sehr jungen Menschen. Durch die Publikation auf und über die SVW.info und auch in der Ludwigsburger Kreiszeitung kam in der Samstagsausgabe vom 19. März 2022 ein sehr schöner Bericht.

Die Spenden und Spielgebühren fließen zu 100 % in die Ukraine als humanitäre Mittel, mit Schwerpunkt an ein Krankenhaus in Kiew, wo der Stiefsohn als Kardiologe wirkt. Dafür hat sich GM Lanka ausgesprochen.

Weitere Spenden bitte auf das Spendenkonto bei der
lettischen Filiale Swedbank:
Kontoinhaber: Zigurds Lanka
IBAN: LV19 HABA 0551 0237 5904 9

Hier ein paar interessante Links zu Lanka:
SVW über und mit GM Lanka
academic über GM Lanka

und hier noch ein veröffentlicher Brief vom Problemschachkomponisten Vladislav Tarasiuk (auf engl.), der die Lage aus seiner Sicht beschreibt (Stand 16.03.), um auch zu verdeutlichen, warum es "Botschafter" wie Zigurds benötigt...
ein Brief aus Kharkov

SGL/bv

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.